Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verstanden

Grundstückspreise Stendal

Hier finden Sie die aktuellen Grundstückspreise für den Kreis Stendal

Aktueller Quadratmeterpreis

54 - 82 €/m²

Wie berechnet sich der Durchschnittspreis?

Angaben zum Grundstück machen und präzisen Wert erhalten:

Grundstückswert ermitteln

Ø Quadratmeterpreis

Grafik
anpassen!

Wert (Y-Achse)

Quadratmeterpreis

Vermarktungsdauer

Anzahl Grundstücke

Aufteilung (X-Achse)

Jahre

Grundstücksgröße

Baugenehmigung

Erschließungsgrad

Gemeinde

Zuletzt aktualisiert: 14.06.2024

Zusammenfassung

Zuletzt aktualisiert: 14.06.2024

Die Grundstückspreise in Stendal liegen im Mittel bei 68 Euro pro Quadratmeter, dabei liegt der Preis pro Quadratmeter der teuersten Grundstücke (90% Quantil) bei 189 Euro und der Quadratmeterpreis der günstigsten Grundstücke (10% Quantil) bei 23 Euro.

Der höchste Quadratmeterpreis wird durchschnittlich für Grundstücke mit einer Grundstücksgröße von 250 - 500 m² verlangt, der niedrigste Preis pro Quadratmeter findet sich durchschnittlich im Bereich von 0 - 250 m².

Im Schnitt wird für erschlossene Grundstücke ein Preisaufschlag von 65% gegenüber teilerschlossenen Grundstücken und 140% gegenüber unerschlossenen Grundstücken verlangt.

Der Durchschnittspreis eines Grundstücks mit Baugenehmigung liegt um 125% über dem eines Grundstücks ohne Baugenehmigung.

Die Gemeinden, die durchschnittlich die teuersten Quadratmeterpreise aufweisen, sind Tangermünde, Stendal und Bismark (Altmark). Die günstigsten Kaufpreise findet man in Zehrental, Aland und Altmärkische Höhe.

Datengrundlage
Es wurden insgesamt 367 Grundstücke aus den letzten 24 Monaten in die Auswertung einbezogen.
Unsere automatisierte Auswertung basiert auf Angebotspreisen. Es kann in vereinzelten Fällen vorkommen, dass auch (teil-)bebaute Grundstücke in die Auswertung einbezogen werden. Die berechneten Durchschnittspreise können vor allem in ländlichen Gebieten stark von den tatsächlichen Transaktionspreisen und den örtlichen Bodenrichtwerten abweichen. Der Wert eines Grundstücks ist an viele Faktoren geknüpft, die letztlich nur durch ein ordentliches Wertermittlungsverfahren überprüft werden können.

1. Grundstückspreise-Ranking Stendal

Stendal im Ranking der Regionen

Deutschland Rank 391 von 400
Sachsen-Anhalt Rank 14 von 14

Im bundesweiten Vergleich liegen die durchschnittlichen Bodenpreise des Kreises Stendal auf Rank 391.

Im Vergleich innerhalb von Sachsen-Anhalt liegt der Kreis Stendal auf Rank 14.

2. Grundstückspreise der Gemeinden

Hier finden Sie die aktuellen Grundstückspreise aller Gemeinden im Kreis Stendal:

Gemeinde Ø Grundstücks-
preis pro m²
Zum Verkauf
 stehende Fläche
Aland 47€ 0 m²
Altmärkische Höhe 47€ 0 m²
Altmärkische Wische 59€ 0 m²
Arneburg 67€ 3.478 m²
Bismark (Altmark) 95€ 0 m²
Eichstedt (Altmark) 61€ 0 m²
Goldbeck 60€ 0 m²
Hassel 68€ 800 m²
Havelberg 60€ 1.219 m²
Hohenberg-Krusemark 62€ 0 m²
Iden 62€ 0 m²
Kamern 63€ 0 m²
Klietz 68€ 0 m²
Osterburg (Altmark) 57€ 1.021 m²
Rochau 60€ 0 m²
Sandau (Elbe) 62€ 0 m²
Schollene 62€ 0 m²
Schönhausen (Elbe) 72€ 0 m²
Seehausen (Altmark) 49€ 0 m²
Stendal 129€ 51.784 m²
Tangerhütte 87€ 0 m²
Tangermünde 133€ 0 m²
Werben (Elbe) 60€ 0 m²
Wust-Fischbeck 70€ 0 m²
Zehrental 41€ 0 m²

3. Grundstücksmarktbericht Stendal

Der Grundstücksmarktbericht des Gutachterausschusses für Grundstückswerte Sachsen-Anhalt bietet detailierte Einblicke in den aktuellen Grundstücksmarkt. Eine unverzichtbare Ressource für Käufer, Verkäufer und Investoren, um fundierte Entscheidungen zu treffen.

Den aktuellsten Grundstücksmarktbericht (2023) können Sie hier kostenlos einsehen:

Grundstücksmarktbericht
Sachsen-Anhalt

4. Bodenrichtwerte Stendal

Das ist der Bodenrichtwert und so ermitteln Sie ihn online über das Internet

Bodenrichtwerte sind ein wesentlicher Bestandteil des Immobilienmarktes und dienen als Orientierungshilfe für den Wert von Grundstücken in spezifischen Lagen. Hier sind einige wichtige Punkte, die Sie über Bodenrichtwerte wissen sollten:

  • Definition: Ein Bodenrichtwert ist ein durchschnittlicher Lagewert für unbebaute Grundstücke, der auf Basis der Kaufpreissammlung des zuständigen Gutachterausschusses ermittelt wird. Er berücksichtigt die Wertverhältnisse innerhalb eines abgegrenzten Gebietes (Bodenrichtwertzone) zu einem bestimmten Stichtag.

  • Ermittlung und Aktualisierung: Bodenrichtwerte werden in der Regel alle zwei Jahre von Gutachterausschüssen festgesetzt und veröffentlicht. Die Ausschüsse sammeln und analysieren Verkaufsdaten von Grundstücken in ihrem Zuständigkeitsbereich, um die Bodenrichtwerte zu ermitteln.

  • Verwendung: Bodenrichtwerte dienen als Anhaltspunkt für die Bewertung von Grundstücken und sind besonders wichtig bei Kaufentscheidungen, Beleihungswertberechnungen, steuerlichen Bewertungen und in Enteignungs- oder Entschädigungsverfahren. Sie sind jedoch nicht bindend für die Preisgestaltung bei konkreten Grundstücksverkäufen.

  • Veröffentlichung und Zugang: Bodenrichtwerte werden in Bodenrichtwertkarten oder -tabellen veröffentlicht und sind in der Regel über die Websites der kommunalen oder staatlichen Gutachterausschüsse zugänglich. In einigen Bundesländern können sie kostenfrei eingesehen werden, während andere eine Gebühr für den Zugriff erheben können.

  • Bedeutung für den Immobilienmarkt: Obwohl Bodenrichtwerte eine wichtige Informationsquelle darstellen, sollten sie im Kontext weiterer Faktoren wie Markttrends, spezifischer Objekteigenschaften und individueller Verhandlungen betrachtet werden. Sie geben einen Rahmen vor, innerhalb dessen sich realistische Grundstückspreise bewegen sollten.

  • Kritik und Grenzen: Kritiker weisen darauf hin, dass die Bodenrichtwerte aufgrund der ein- bis zweijährigen Aktualisierungsrhythmen teilweise nicht die aktuelle Marktsituation widerspiegeln. Zudem berücksichtigen sie nicht immer individuelle Besonderheiten eines Grundstücks, die dessen Wert maßgeblich beeinflussen können.

Bodenrichtwerte sind also ein hilfreiches Werkzeug im Immobilienwesen, das jedoch im Kontext der gesamten Immobilienbewertung und unter Berücksichtigung aktueller Marktentwicklungen betrachtet werden sollte.

Hier gelangen Sie zu unserer Bodenrichtwertübersicht mit den Zugängen zu den Online-Systemen der einzelnen Bundesländer:

5. Grundstückswert ermitteln

Unabhängig, ob Kauf oder Verkauf eines Grundstücks, zu Beginn müssen Sie den Grundstückswert schätzen. Aber wie viel ist ein Grundstück im Kreis Stendal aktuell wert? Welche Verfahren zur Grundstückswertermittlung gibt es überhaupt und welche Faktoren müssen berücksichtigt werden? Wir haben alle Antworten darauf für Sie zusammengestellt und zeigen, wie die Bewertung eines Grundstücks gelingt!

Grundstückspreis ermitteln

6. Grundstück verkaufen

Sie möchten Ihr Grundstück im Kreis Stendal verkaufen? Ein Grundstücksverkauf sollte gut organisiert sein, denn es geht in der Regel um viel Geld. Ein erfahrener Makler kann Ihnen viel Zeit und Arbeit sparen und Sie zudem vor teuren Fehlern bewahren. Sie können den Verkauf aber auch selbst in die Hand nehmen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihr Grundstück erfolgreich zum Top-Preis verkaufen - mit oder ohne Makler!

Grundstück verkaufen

7. Grundstück in Stendal kaufen

Sie sind auf der Suche nach einem Baugrundstück in Stendal? Wählen Sie ein Immobilienportal aus und gelangen Sie direkt auf die entsprechende Grundstückssuche:

Direkt zur
Grundstückssuche!

Jetzt Ihre Immobilie kostenlos bewerten lassen

Unser Kooperationspartner findet den richtigen Experten für Ihr Grundstück oder Ihre Immobilie vor Ort!

100% kostenlos
& unverbindlich

Disclaimer

Die Berechnungen und Grafiken auf dieser Webseite sind eine automatisierte Auswertung unserer Rohdaten zum deutschen Grundstücksmarkt. Teilweise werden Informationen aus Berichten Dritter (Expertenmeinungen) in die Auswertungen einbezogen. Bei allen Preisen handelt es sich um Angebotspreise. Die Visualisierung erfolgt nach eigenem Verfahren. Die automatisierte Auswertung erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen. Für Vollständigkeit, Abweichungen, Änderung und Fehler übernehmen wir keine Haftung. Unser Report stellt keine Investment Empfehlung dar.